.
Seit dem der Bund Naturschutz im Spitalgrund in Prüßberg jedes Monat Führungen anbietet, trampeln so viele „Naturliebhaber“ wie noch nie über die seltenen Pflanzen:
Auf dem Foto sieht man eine vom BN geführte Gruppe von Naturliebhabern, die aus der Wiese im Naturschutzgebiet Spitalgrund herauskommen. Auf der Tafel rechts sind die vielen seltenen Pflanzen auf der Wiese aufgeführt. Das Schild „Naturschutzgebiet“ ist in der Mitte zu sehen – gestört hat das offenbar niemanden.
Interessant ist, dass diese Gruppe von einem sehr aktiven BN-Funktionär geführt wurde, der über die Presse recht polemisch einen „Naturfrevel“ verbreiten ließ, den ein Landwirt begangen haben soll, der dort berechtigt seinen Flurweg befuhr.

Schreiben Sie eine Antwort

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht